Wie kommst du mit den dunklen Morgenstunden zurecht?

Von Nusha Namdar - 22. Oktober 2018, 13:08 Uhr
Keep Calm Monday

Die dunklen Morgenstunden kommen!

Die Winterzeit kommt! Das merkt man nicht nur an den dunklen Morgenstunden, sondern auch an den Temperaturen und der Kälte, wenn man morgens aus dem Haus geht. Kuschelige Pullover, heißer Kakao und dicke Schals sind wieder am Start! Manche finden diese Jahreszeit schön, andere vermissen schon wieder den Sommer! Wie gehst Du am besten damit um, um Dir die Jahreszeit so schön wie möglich zu gestalten? Wir haben ein paar Tipps für Dich!

Es ist ganz einfach sich auf die vorweihnachtliche Zeit einzustellen. Folge unseren Tipps:

Punkt 1: Kuschelsocken

Natürlich ist es viel gemütlicher, sich in einen riesen Schal, einen dicken Pullover oder eine Strickjacke zu kuscheln. Herrschen strikte Kleidungsregeln am Arbeitsplatz, ist dies natürlich nicht möglich. ABER: Kuschelsocken lassen sich super einfach unter den Schuhen verstecken. Ein gutes, warmes Gefühl an Deinen Füßen lässt Dich auch den ganzen Arbeitstag über besser fühlen.

Punkt 2: Heiße Getränke

Wie wir bereits in einem zu vorigen Beitrag erwähnt haben, stellt grüner Tee ein Multitalent dar und so ist es auch mit anderen heißen Getränken im Winter. Sie schenken Dir Wärme und machen Dich glücklich wie ein leckerer heißer Kakao.

Punkt 3: Ein paar Schritte mehr

Gerade dann, wenn die Temperaturen sinken, benötigt der Körper mehr Bewegung, damit Dir warm bleibt. Also, ein paar Schritte mehr am Tag, sei es zum Bäcker oder zur Kaffeemaschine, tun Dir gut und regen Deinen Stoffwechsel an!

Für weitere Tipps und Fragen:
Kontakt: 0221-922987-0