Wir verbinden Nationen!

Von Nusha Namdar - 30. Januar 2019, 10:53 Uhr
Arif und Bharatiya

Nicht nur in unserem Alltag bei der JOB AG Business Service GmbH verbinden wir Nationen – sondern auch in ehrenamtlichen Tätigkeiten nach der täglichen Arbeit.

Unser Kollege Arif Sari – HR Service Manager – engagiert sich seit 2010 als Kassierer und Vorstandsmitglied und stellt nachfolgend das soziale Projekt des Vereins vor:

Deutsch-indischer Kulturverein

„Seit 1994 unterhalten wir die „Wohltätige Apotheke“ (Sozialstation) in dem indischen Dorf Kalyanpur (75 km von Kalkutta entfernt), die kostenlos Medikamente und Heilmittel an Bedürftige ausgibt und in einem medizinischen Ambulatorium – mit bis zu 150 Patienten wöchentlich – hilft.

Dieses Hilfszentrum wird von der indischen Regierung als Wohltätigkeits-Center anerkannt. Von der Notwendigkeit unserer Hilfe habe ich mich im Jahr 2008 an Ort und Stelle überzeugt. In den letzten zwei Jahrzehnten konnten über 100.000 Menschen geholfen werden. Auch in Zukunft werden sämtliche Einnahmen aus Veranstaltungen und die großzügigen Spenden zur Gewährleistung und Erweiterung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung Kalyanpurs und den 25 anliegenden Dörfern dienen. Um dort noch mehr und besser helfen zu können, sind wir für Spenden immer dankbar. Ich bin stolz darauf, ein Teil dieses großartigen Vereins zu sein.“

Über den Verein

Seit nun vier Jahrzehnten gestaltet der deutsch-indische Kulturverein Bharatiya Heilbronn e.V. den Dialog der Kulturen in Deutschland aktiv mit. Aus Indien hergezogene Bürgerinnen und Bürger finden mit Bharatiya ein Forum vor, das ihnen dabei hilft, Kontakte zu anderen Inderinnen und Indern in Heilbronn und Umgebung zu knüpfen und das ihnen insbesondere bei der Kommunikation mit der deutschen Gesellschaft hilfreich zur Seite steht, damit sie letztendlich mit Freude und Motivation die Sprache, Traditionen und Gebräuche des neuen Landes kennenlernen. Für Bharatiya Heilbronn ist es wichtig, die Inderinnen und Inder erfolgreich in die hiesige Gesellschaft zu integrieren, um ihnen schnellstmöglich das Gefühl einer neuen Heimat zu geben.

Was heißt Bharatiya?

Bharatiya heißt Völkerbund und so trägt der Verein unter dem Aspekt gegenseitiger Toleranz und jenseits der Barrieren von Rassen, Religionen und politischen Zielsetzungen dazu bei, die hiesigen Völker zu verbinden und Beziehungen zwischen Nationen auf der menschlichen Ebene zu intensivieren. Dem Verein ist es daher ein besonderes Anliegen, den interkulturellen Dialog weiter voranzubringen. In vielfältiger Weise haben die Mitbürgerinnen und Mitbürger die Möglichkeit eine faszinierende und teilweise fremde Kultur besser kennen zu lernen. Hierzu organisiert der Verein Monatsveranstaltungen. Dabei werden Themen von indischer Literatur, Kunst, Dokumentationen, Reiseberichten bis hin zu wirtschaftlichen Aspekten und alltäglichen Gebräuchen vorgestellt. Ferner gehören interaktive Kurse, wie Koch-, Tanz- und Yogaworkshops zum Angebot des jährlich veröffentlichten Kulturprogramms von Bharatiya. Die jährlichen Höhepunkte feiert der Verein mit ausgiebigem Kulturteil in Form von modernen und klassischen indischen Tänzen, Gesängen und Unterhaltungen. Gekrönt wird die Veranstaltung mit einem indischen Festessen.

Weitere Informationen über den Verein und die wohltätige Apotheke erhältst Du unter hier.

Du findest unsere Beiträge interessant und möchtest immer auf dem neusten Stand sein? Dann schau vorbei!
Möchtest Du mehr über die ehrenamtliche Tätigkeit erfahren und hast Fragen, dann zögere nicht und melde Dich:

Kontakt: 0711-518969-0 oder stuttgart-business@job-ag.com;