Der erfolgreiche Umgang mit dem demographischen Wandel

Von Nusha Namdar - 28. November 2018, 12:58 Uhr
Julia Finsel und demographische Wandel Wir haben Dir in den letzten Wochen von den Erfolgsgeschichten der Übernahme unserer Kollegen bei der Berufsgenossenschaft in Hamburg berichtet. Warum die Beschäftigung älterer Menschen für Unternehmen interessant sein kann, beschreiben wir Dir in dem folgenden Artikel.

Märchen oder Rainer im Glück?

Von Nusha Namdar - 14. November 2018, 13:02 Uhr
erfolgreiche Übernahme durch die JOB AG Wir gratulieren unserem ehemaligen Mitarbeiter Jan-Rainer Liebmann herzlich zur Übernahme bei unserem Kunden, der Berufsgenossenschaft in Hamburg.

Das Vorstellungsgespräch

Im September 2016 hatte sich Herr Liebmann auf eine unserer Stellenanzeigen im Bereich der kaufmännischen Assistenz beworben und wurde wenige Tage später zum persönlichen Vorstellungsgespräch in der JOB AG Business Niederlassung in Hamburg eingeladen.

Das Stuttgarter Business Team

Von Nusha Namdar - 7. November 2018, 11:49 Uhr
Stuttgarter Team

Starkes Team

In einem Video stellt sich die Stuttgarter Niederlassung vor! Das Team leitet die Niederlassungsleiterin Michaela Weiland und es besteht aus der Sales Managerin Manuela Forner und den zwei Human Resource Service Managern: Suada Hadzibegovic und Arif Sari. Außerdem unterstützt die Auszubildende Michaela Nikolaidou das Team. Ein starkes und tolles Team - Kollegen berichten! Schau Dir das Video an. Für weitere Informationen über das Team und andere interessante Beiträge, schau Dir unseren Blog an. [embed]https://www.youtube.com/watch?v=HCWIqVSRZw0[/embed] [Newsletter]

Das Dreamteam der Stuttgarter Niederlassung!

Von Nusha Namdar - 7. November 2018, 11:49 Uhr
Das Dreamteam

Das Dreamteam

Die Stuttgarter Niederlassung leitet der Branch Manager Gerd Hansen. Zusammen mit der Human Resource Service Managerin Mareike Nagy sind sie ein Dreamteam und haben das Video erstellt, um uns einen Einblick in ihren Arbeitsalltag und privaten Hobbies zu bieten. Schau Dir das Video des Dreamteams an! Für weitere Informationen: Blog Kontakt: 0711-518969-0 oder stuttgart-technology@job-ag.com; [embed]https://www.youtube.com/watch?v=s8Y9gXu0c4Q&feature=youtu.be[/embed]

Kontinuität in der Kandidaten- und Mitarbeiterbetreuung

Von Nusha Namdar - 31. Oktober 2018, 11:04 Uhr
Kontinuität in der Kunden- und Mitarbeiterbetreuung Interview mit Nicole Krüger über die Kontinuität in der Kandidaten- und Mitarbeiterbetreuung

Danke für vier tolle Jahre! Im Dienste der Kandidaten und Mitarbeiter

Am 15. August feierte unsere Kollegin Nicole Krüger ihr vierjähriges Betriebsjubiläum. Nicole stammt ursprünglich aus dem Raum Oldenburg in Niedersachsen und startete nach ihrem Abschluss als Betriebswirtin im Jahr 2014 in unserer Düsseldorfer Business Niederlassung.

Unsere Kollegen der Münchener Business Niederlassung!

Von Nusha Namdar - 29. Oktober 2018, 16:31 Uhr
Unsere Münchener Business Niederlassung

Die Business Niederlassung in München

In diesem Video stellen sich die Mitarbeiter der Münchener Business Niederlassung vor! Außerdem präsentieren sie ihr jeweiliges Tätigkeitsfeld! Super interessant und schön dargestellt. Für weitere interessante Beiträge und mehr Informationen zu den jeweiligen Standorten und Mitarbeitern - hier entlang! [embed]https://www.youtube.com/watch?v=ikmDeBX2Nn8&feature=youtu.be[/embed] [newsletter]

Die interessante Kandidatenstory von Katharina Müller

Von Nusha Namdar - 12. September 2018, 16:55 Uhr
Katharina Müller teilt ihre Kandidatenstory Wir bei der JOB AG Business Service GmbH in Köln legen viel Wert auf einen engen und äußerst persönlichen Kontakt zu Kandidaten, Mitarbeitern und Kunden. Außerdem bieten wir unseren Kandidaten aus dem kaufmännischen Bereich neben spannenden Positionen auch eine umfassende Karriereberatung an. Wir führen viele intensiven Gespräche. Katharina Müller berichtet im Folgenden von ihrer Kandidatenstory.

Es gibt ihn noch – den Unternehmergeist!

Von Nusha Namdar - 12. September 2018, 16:11 Uhr
Julius und Ferdi

Der Unternehmergeist

In Zeiten der Digitalisierung und des stetigen Wandels, wird der Mensch leider häufiger übersehen. Es geht um Technik, Prozesse, Akquisition oder doch lieber Abstoßung des Geschäftsbereichs usw. - insbesondere bei dem Thema „Alter“ scheiden sich die Geister. Hier scheint, bei immer knapper werdenden Möglichkeiten, keine Einsicht bei vielen Unternehmen einzukehren. Es soll dann doch der junge, dynamische, bis max. Mitte 30jährige Abenteurer sein, der sich ins Budget drücken lässt und noch formbar ist. Was bedeutet das eigentlich genau?